News-24.Today - Hessen-Tageblatt - Das Wetter -Hessen – Der Wetterbericht am Freitag: Trüb mit leichtem Regen, im Laufe des Nachmittages von Westen her nachlassend. Wärmer.

Vorhersage – heute:

Heute Vormittag ist es trüb und noch stark bewölkt. Dabei fällt noch zeitweise Nieselregen, der im Bergland auch noch kräftiger sein kann. Im Tagesverlauf lässt der Niederschlag von Westen her nach und die Bewölkung kann allmählich auflockern. Die Temperatur steigt auf 19 Grad im Bergland und auf bis zu 23 Grad am Main. Der Wind weht mäßig aus Südwest.

In der Nacht zum Samstag lockert die Bewölkung weiter auf und es bleibt trocken. Vereinzelt kann sich Nebel bilden. Die Temperatur sinkt auf 14 bis 11 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Süd bis Südwest.

Wetterlage:

Die Warmfront eines Tiefs bei Island zieht langsam ostwärts aus Hessen ab. Dabei fließt zunehmend warme Meeresluft ein, die aber weiterhin wolkenreich ist.

Heute werden voraussichtlich keine warnrelevanten Wettererscheinungen erwartet. Auch in der Nacht zum Samstag bleibt es voraussichtlich warnfrei. Samstagfrüh kann sich örtlich Nebel bilden.

Vorhersage – morgen:

Am Samstag ist es meist heiter, nach Norden hin ziehen auch mal dichtere Wolken durch, es bleibt aber niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht Höchstwerte zwischen 24 und 27 Grad im Süden und 22 bis 24 Grad im Norden, in höheren Lagen Werte um 20 Grad. Dabei weht ein mäßiger Wind, der von Südwest auf West dreht und im Norden zeitweise auch stark böig auffrischen kann.

In der Nacht zum Sonntag ist es im Süden gering bewölkt oder klar, während im Norden zeitweise dichtere Wolken durchziehen. Vor allem in Flusstälern können sich dabei flache Nebelbänke bilden. Es bleibt trocken. Bei einem überwiegend schwachen Wind aus West sinkt die Temperatur auf 14 bis 11 Grad.

© DWD