News-24.Today - Hessen-Tageblatt - Polizei - Aktuell -Nordhessen – Zu zwei Unfällen mit verletzten Personen kam es am heutigen Sonntag in den frühen Nachmittagsstunden.

Unfall 1: Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Leinfelden-Echterdingen befuhr die BAB 7 gegen 12.55 Uhr auf dem rechten von drei Fahrstreifen in südliche Richtung. In Höhe der Anschlussstelle Kassel-Ost ist dieser Fahrstreifen, aufgrund von Baumaßnahmen, von den beiden anderen Fahrstreifen baulich getrennt. Hier verringerte 37-jährige Pkw-Fahrerin aus Erkelenz verkehrsbedingt ihre Geschwindigkeit. Dies wurde von dem 26-jährigen zu spät bemerkt und er fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Bei dem Zusammenprall wurden die 37-jährige und ihre 29-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden wird derzeit auf ca. 8000,- EUR geschätzt.

Unfall 2: Gegen 13.40 Uhr war ein 52-jähriger Kradfahrer Kassel mit seinem Motorrad auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Norden unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Guxhagen verlor der Mann aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Fall. Hierbei wurde er schwer verletzt. Lebensgefahr besteht nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 15.000,- EUR

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel