Preischeid – Bei Gasaustritt in Wohnwagen acht Personen verletzt

RLP-24 - Preischeid - Aktuell -Preischeid (RLP) – Die 53-jährige Wohneigentümerin wurde von ihrem Mann bewusstlos im angebauten Wohnwagen aufgefunden. Die herbeigeeilten Nachbarn, wie auch der Mann, hielten sich nach Kenntniserlangung ca. 15 Minuten in dem Anwesen auf, bis die ersten Einsatzkräfte eintrafen.

Bei Eintreffen des Notarztes löste der CO-Warner des Notarztes „Alarm“ aus; dieser zeigte an, dass ein erhöhter Gaswert in der Umgebungsluft vorlag.

Durch die Rettungskräfte wurde eine „Sofort-Rettung“ durchgeführt, indem alle Fenster und Türen geöffnet und die Personen nach draußen geführt wurden.

Insgesamt wurden acht Personen durch das Einatmen der Gase verletzt, welche allesamt ins KH Bitburg (davon zwei auf Intensivstation) eingeliefert wurden.

Ursache für den Gasaustritt könnte entweder eine unvollständige Verbrennung der Heizung oder ein technischer Defekt gewesen sein.

Eingesetzte Kräfte: PI Bitburg, PI Prüm, Einsatzkräfte der FFW Neuerburg, Karlshausen und Rodershausen, Einsatzkräfte der Gefahrstoffteileinheit Waxweiler, Notärzte, RTW und KTW Bitburg.

***

Herausgebende Stelle: Polizeidirektion Wittlich

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de