Sassnitz / Insel Rügen – Rettung einer Frau aus dem Kreideschlick vom Küstenabbruch

Deutschland-24.com - Insel Rügen - Aktuell -Sassnitz / Insel Rügen (MV) – Am Donnerstag den 02.04.2015 gegen 13:59 Uhr wurde durch die Rettungsleitstelle Vorpommern-Rügen die Leitstelle des Polizeipräsidium Neubrandenburg darüber informiert, dass eine weibliche Person in einem Moor eingesunken ist.

Sie soll sich in der Nähe vom Hochufer Sassnitz, Höhe Kieler Bach/ Tipper Ort befinden. Zeitgleich wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Sassnitz in den Einsatz versetzt.

Im Zusammenwirken mit dem Nationalparkamt konnte die genaue Unglücksstelle ausfindig gemacht werden. Ca. 1km vom Kieler Bach aus konnte die 54-jährige Frau aus Essen und deren 15-jähriger Sohn ausgemacht werden. Beide wanderten am Hochufer entlang und überstiegen eine frische Abbruchstelle am Ufer.

Durch das Übersteigen versank die Frau durch ihr Eigengewicht in den schlammigen Untergrund des Abbruches. Aufgrund ihres Bemühens sich zu befreien, versank sie noch weiter. Ein Wanderer erkannte die Situation und bot seine Hilfe an, indem er von einer erreichbaren Stelle per Handy den Notruf wählte.

Nach der Bergung der Personen durch die Freiwilligen Feuerwehr Sassnitz wurden sie medizinisch versorgt. Die Person erlitt keine Verletzungen durch diese Gefahrensituation und konnten durch die Angehörigen wohlbehalten in Empfang genommen werden.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg