Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Hessen -Söhrewald (Landkreis Kassel) – Einen umgestürzten Baum, der auf der Straße zwischen Hessisch Lichtenau-Quentel und Söhrewald-Eiterhagen lag, übersah am gestrigen Donnerstagabend offenbar ein 20-Jähriger mit seinem Opel und kollidierte damit. Bei dem Unfall zog sich der junge Autofahrer aus dem Werra-Meißner-Kreis leichte Verletzungen zu.

Wie die zur Unfallstelle gerufene Streife des Polizeireviers Ost berichtet, hatte sich der Alleinunfall auf der L 3228 gegen 20:55 Uhr ereignet. Der 20-Jährige war mit dem Opel in Richtung Söhrewald-Eiterhagen unterwegs und stieß etwa 300 Meter vor dem Ortseingang in den umgestürzten Baum, der quer über der Straße lag.

Der Wagen des jungen Mannes wurde dabei erheblich beschädigt und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Den Sachschaden an dem Auto beziffern die aufnehmenden Polizisten auf rund 20.000 Euro. Die Feuerwehr entfernte den Baum, der aus bislang unbekannten Gründen umgestürzt war, von der Straße.

Die weiteren Ermittlungen werden bei der Kasseler Polizei geführt.

Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel