– Spannender Graffiti Workshop in den Osterferien.

Hessische-Nachrichten -Stadt-Hanau-Hanau – Ein neues Angebot im Jugendbildungs- und Kulturzentrum Hans Böckler (JuBiKuz) richtet sich an junge Menschen, die ambitioniert, kreativ und darüber hinaus auf der Suche nach einem geeigneten Ort für ihre Kunst sind.

In einem hellen und gut ausgestatteten Raum im JuBiKuz stehen seit neuestem acht Ateliersplätze zur Verfügung, die mit Arbeitstisch, Schrank und Ablage ausgestattet sind. Gute Beleuchtung und eine Fensterfront sorgen für viel Licht, auch der Zugang zum Garten ist möglich.

„Wir stellen wird jungen Kunstschaffenden ein professionell ausgestatteter Raum zur Verfügung“ so Nicole Harth vom Jugendbildungs- und Kulturzentrum, „dabei setzen wir auf Beteiligung der Akteure und möchten Synergien entwickeln. Workshops mit Künstlern, Vernissagen, Kooperationen mit Vereinen und bewährten Netzwerkpartnern werden die Basis bilden für das neue Angebot in der zentralen Begegnungsstätte für Jugendkultur in Hanau.“

Ab sofort ist es möglich sich mit einem kurzen Anschreiben und Fotos seiner Arbeiten bis zum 12. April schriftlich oder digital zu bewerben. Das Mindestalter für Bewerbungen ist 16 Jahre.

Am Samstag, 30. März, findet ein lockerer Atelier-Infotag statt und von 13 bis 15 Uhr stehen die Räume zur Besichtigung bereit. Eingeladen sind alle Interessierten sich zu informieren, nachzuhaken und sich aktiv ins Spiel zu bringen. Nicole Harth wird als Ansprechpartnerin vor Ort alle Fragen beantworten und Ideen und Anregungen aufgreifen. Im Anschluss ist ein Besuch des Congress Park Hanau eingeplant, wo es im Rahmen des großen Bürgerwochenendes „Zukunft Hanau“ die Möglichkeit gibt Zukunft mitzugestalten, spannende Vorträge zu hören und Ausstellungen zu besichtigten.

Künstlerisch kreativ wird es dann in den Osterferien mit dem ersten Workshop unter der Leitung von Graffiti Artist Martin Hübscher von der Hanauer Graffiti Gruppe RAW (Ran anne Wand). Jugendliche im Alter von 16 – 27 Jahre haben in seinem kostenfreien Workshop die Möglichkeit Graffiti -Writing kennen zu lernen und auszuprobieren. Von der Skizze bis zu ersten Versuchen an der Wand werden verschiedenste Techniken vermittelt. Es gibt Hintergrundwissen und Tipps aus erster Hand rund um das spannende Thema. Ziel des Workshops ist die Gestaltung einer Wand am JuBiKuz. Technik, Farb- und Form-Gefühl werden genauso vermittelt, wie rechtliche Hintergrundinformationen rund um das Thema.

Hübscher hat in Hanau bereits Aufträge für die Baugesellschaft, die Stadtwerke Hanau und die Deutsche Bahn gemalt. Der 46-Jährige „neu“ Hanauer, der im Jugendbildungswerk sein Praktikum zur sozialpädagogischen Fachkraft leistet, malt seit den späten 80er Jahren Graffiti und hat zahlreiche Workshops geleitet. Termine sind 15.04.bis 17.04. jeweils 14 bis 20 Uhr und am 19.04. von 11 bis 20 Uhr.

Interessierte junge Menschen sollten sich möglichst bald per Telefon oder Mail im Jugendbildungs-und Kulturzentrum Hans Böckler der Stadt Hanau für den Workshop anmelden.

Kontakt:
Nicole Harth, Tel.: 06181/ 1800 622, E-Mail: nicole.harth@hanau.de oder
Martin Hübscher, Tel.: 06181/ 1800 626, E-Mail: martin.huebscher@hanau.de

***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau