Hessische-Nachrichten -Stadt-Hanau-Stadt Hanau – Zu einem ruhigen Leseabend lädt die Stadtbibliothek im Kulturforum am Freiheitsplatz am Donnerstag, 30. Juli 2020 von 19 – 22 Uhr ein. Hier können Interessierte die ruhige Atmosphäre des Kulturforums nutzen um ohne äußere Ablenkung zu lesen – gemeinsam, aber jeder und jede für sich und mit dem erforderlichen räumlichen Abstand. Aus dem Bestand von mittlerweile knapp 140.000 Medien können sich die Besucherinnen und Besucher während der Silent Reading Party Bücher zum Lesen aussuchen. Eigene Bücher können natürlich auch mitgebracht und gelesen werden. Gemütliche Sessel und Getränke stehen bereit.

„Der Silent Reading-Abend ist ein Gegenprogramm zu ständiger Erreichbarkeit und Reizüberflutung und schafft den Rahmen, sich ohne Ablenkungen durch Alltagspflichten und mobile Geräte auf nur eine Sache konzentrieren zu können: das Lesen“, erklärt Beate Schwartz-Simon, Leiterin des Kulturforums Hanau. „Ein Buch kann den Urlaub daheim in eine Weltreise im Kopf verwandeln“, ist sie überzeugt. Eine weiterer Silent Reading-Abend findet am Donnerstag, 13. August 2020, statt.

Wegen der Regelungen zur Eindämmung der Pandemie ist eine Anmeldung per E-Mail unter der Adresse stadtbibliothek@hanau.de oder von 10 – 18 Uhr telefonisch unter der Nummer 06181-98 252 0 erforderlich. Im Kulturforum muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden, die jedoch beim Lesen abgenommen werden kann. Der Eintritt ist kostenlos.

***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau