Stadt Hanau – Frauen stärken für berufliche Veränderung oder Wiedereinstieg – Neue Sprechstunde zur beruflichen Neuorientierung in Hanau ab 4. Mai

Hessische-Nachrichten -Stadt-Hanau-Stadt Hanau – Die Gründe für längere Berufspausen bei Frauen sind unterschiedlich. Sie reichen von Kinderbetreuung über Pflege von Angehörigen bis hin zur Arbeitslosigkeit. Viele Frauen kennen auch den Wunsch nach Veränderung und neuen Wegen im Job. Der Wiedereinstieg nach Elternzeit, drohende oder plötzliche Arbeitslosigkeit, Mobbing oder auch Stress können Wendepunkte im beruflichen Leben einer Frau sein.

Frauen darin zu stärken, wieder in den Beruf einzusteigen oder sich beruflich zu verändern, ist ein großes Anliegen der Frauenbeauftragten Monika Kühn-Bousonville: „Ob Einstieg, Umstieg oder Existenzgründung – feste Beschäftigungen sind die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben und der beste Schutz vor Altersarmut“, sagt sie. Wichtig sei, so die Frauenbeauftragte, dass die Kompetenzen und die Potentiale der vielen qualifizierten Frauen gestärkt und gefördert werden. Ein Beratungsangebot für diese Frauen sei ihr daher ein großes Anliegen. Mit dem Projekt Social Business Women e.V. (SBW), konnte Kühn-Bousonville nun auch für Hanau eine solche Anlaufstelle einrichten.

Für alle, die sich in ihrer Arbeit verändern wollen oder müssen bietet das Projekt Social Business Women e.V. (SBW), in Kooperation mit der KIZ gGmbH zukünftig ein individuelles Coachingangebot in Hanau an. Das erprobte Programm von SBW e.V., unterstützt mit Beratungs- und Seminarangeboten sowie Mentoring und Startkrediten Frauen in unterschiedlichen Lebenslagen, die den Wunsch nach einer beruflichen Veränderung haben. Mit vielen Informationen und einer breiten Angebotspalette bis hin zu einem Bildungskredit gehen die Beraterinnen von SBW auf die individuellen Bedürfnisse der Frauen ein.

SBW e.V. bietet ab 4. Mai 2018 auch regelmäßig eine offene Sprechstunde für alle interessierten Frauen in den Räumlichkeiten in der Hanauer Innenstadt (Johanneskirchplatz 6). Jeden ersten Freitag im Monat zwischen 10 und 12 Uhr können kostenfreie Erstgespräche in Anspruch genommen werden. Denn um beruflich neue Wege zu gehen, bedarf es vor allem einer großen Portion Mut, Motivation und Durchhaltevermögen, insbesondere auch dann, wenn es um den Schritt in die Selbstständigkeit geht. Aber auch die Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung ist oftmals mit vielen Fragen und Zweifeln verbunden.

Daher wird großen Wert wird auf die individuelle Begleitung gelegt, welche mit Herzlichkeit und Menschlichkeit durchgeführt wird. So gehören eine Profilerstellung und eine Kompetenzbilanz, ein Bewerbungscoaching aber auch Know-How rund um Gründung zum breiten Unterstützungsangebot von KIZ und SBW e.V.

„Die hohe Nachfrage zeigt, dass das SBW-Angebot die Bedürfnisse von vielen Frauen im Kern trifft“, sagt KIZ-Geschäftsführerin Petra Bünz. „Breit gefächerte Angebote zur beruflichen Neuorientierung werden von den Frauen sehr geschätzt“, hebt sie hervor.

Weitere Informationen zum Angebot, sowie die Möglichkeit einer individuellen Terminvereinbarung gibt es online unter www.kiz.de oder auch telefonisch unter (06181) 96 80 200 petrabuenz@kiz.de, und im Frauenbüro unter der Telefon Nummer (06181) 295467.

***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau