Stadt Hanau – Im Juni mit dem Seniorenbüro auf Achse – Wandern, radfahren und ein Operettenbesuch

Das Hanauer Seniorenbüro bietet im Juni wieder verschiedene von Ehrenamtlichen geleitete Touren an.

Hessische-Nachrichten -Stadt-Hanau-Hanau – Zu einer Radtour treffen sich maximal zehn Pedelec-Fahrer am Dienstag, 5. Juni, um 8 Uhr am Hanauer Hauptbahnhof zur Bahnfahrt nach Bad Salzhausen, von wo aus mit Ute Zarbock und Ursula Bergmann etwa 70 Kilometer nach Hanau zurückgeradelt wird. Am Mittwoch, 6. Juni, geht es für Pedalritter mit und ohne Elektro-Unterstützung mit Elli und Jack Wawok gemütlich zunächst am Main und der Kahl entlang etwa 48 Kilometer zum Dörsthof im Kahlgrund.

Gestartet wird um 10 Uhr am Druckhaus in der Nähe des Steinheimer Maintors. Gudrun Blaschke und Ursula Bergmann nehmen am Dienstag, 12. Juni, Radler mit zum Park Schönbusch in der Nähe von Aschaffenburg. Los geht es zu dieser etwa 60 Kilometer langen Tour, bei der Radfahrer „ohne Rückenwind“ Vorfahrt haben, um 9 Uhr am Druckhaus in Steinheim. Für Sonntag, 17. Juni, ist eine Radtour von etwa 20 Kilometern mit Wolfgang Schröder zu Industriedenkmälern in den Stadtteilen Großauheim, Klein-Auheim und Steinheim geplant. Start ist um 10 Uhr am Parkplatz Westbahnhof.

Gewandert wird mit Josef Gehringer am Freitag, 15. Juni (bitte Terminänderung beachten), von Kahl aus etwa zehn Kilometer über Alzenau zur Kahltalmühle in Kälberau. Treffpunkt für die Bahnfahrt ist um 8.30 Uhr in der Eingangshalle des Hanauer Hauptbahnhofs. Am Dienstag, 19. Juni, steigt die beliebte Genusswanderung von etwa fünf Kilometern mit Elli und Jack Wawok in der Nähe der Kahlquelle nach einer gemütlichen Kaffeetafel mit frisch gebackenem Kuchen. Der Nachmittag, an dem bei schönem Wetter auch das Schwimmbad der gastgebenden Pension benutzt werden kann, findet mit einem Forellenessen seinen Abschluss. Gestartet wird um 13 Uhr unter der Steinheimer Brücke zur Anreise mit Pkw-Fahrgemeinschaften.

Anmeldungen zu diesen Touren werden im Seniorenbüro der Stadt Hanau unter der Telefonnummer 06181/66820-0 gern entgegengenommen.

Wenige Restplätze für die am Samstag, 23. Juni, stattfindende Aufführung der Operette „Der Vogelhändler“ auf der Freilichtbühne der Volksschauspiele Ötigheim können zum Preis von 50 Euro (einschließlich Busfahrt um 9 Uhr ab den Bushaltestellen am Hauptbahnhof Hanau) bei Birgitt Hakgören im Haus am Steinheimer Tor, Steinheimer Straße 1, Raum 103, während der allgemeinen Sprechzeiten dienstags bis donnerstags von 9 – 12 Uhr, mittwochs zusätzlich von 14 – 16.30 Uhr, gebucht werden. Frau Hakgören erteilt gerne Informationen zu dieser Theaterfahrt unter der Telefonnummer 06181/66820-43.

Interessenten an Motorradtouren wenden sich bei Fragen rund um das Angebot der Hanauer Seniorenbikerinnen und -biker an ihren ehrenamtlichen Leiter Wolfgang Pinné unter der Telefonnummer 06181/661511 bzw. per E-Mail über w_p_2461e_p_1442@ t-online.de.

***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau