Eine Stadtführung der Tourist-Information Hanau am Samstag, 15. Februar.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hanau -Hanau – Kein Geringerer als Freiherr Adolph von Knigge entführt am Samstag, 15. Februar, im Auftrag der Tourist-Information Hanau in die Welt des Anstands und Benimms. Für kurze Zeit schlüpft Stadtführer Alexander Bork in Gehrock und weiße Puderperücke und nimmt seine Gäste mit auf eine Tour durch die Hanauer Innenstadt.

Im historischen Kostüm begleitet er all diejenigen, die neben Benimmregeln auch etwas über das wahre Leben des Freiherrn sowie die Freimaurerei in Hanau erfahren wollen. Zudem weiß Knigge eine Menge über das Leben in Hanau gegen Ende des 18. Jahrhunderts zu erzählen. Drei Jahre lang weilte er in der Stadt und war in dieser Zeit als Maitre de Plaisir am Hof des Erbprinzen Wilhelm IX tätig, bis er die Hanau im Jahr 1780 wieder verließ.

Entlang der Strecke, die von der Altstadt über die Rosenstraße zum Endpunkt am Brüder-Grimm-Denkmal führt, berichtet Stadtführer Bork Geschichten aus dem Leben des Freiherrn. Natürlich gibt es auch praktischen Unterricht und die Teilnehmer der Führung erfahren beispielsweise, wie man einen korrekten Handkuss gibt und erhalten Tipps für den neuzeitlichen Umgang mit Geschäftspartnern und ihren Visitenkarten.

Treffpunkt für die Veranstaltung der Tourist-Information Hanau ist um 14 Uhr vor dem Congress Park Hanau am Schlossplatz. Die Teilnahme kostet sieben Euro für Erwachsene und für Kinder die Hälfte. Eine Voranmeldung ist dringend erforderlich, da die Führung bei mangelndem Interesse abgesagt wird.

Anmeldung bei der Tourist-Information im Hanauer Rathaus unter Telefon 06181-295 739 oder per E-Mail an touristinformation@hanau.de oder beim Hanau Laden am Freiheitsplatz 3, Telefon 06181-427 78 99. Weitere Informationen über diese und andere Stadtführungen unter www.hanau.de/tourismus.

***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau