Stadt Hanau – Pilotprojekt freies WLAN startet am 25. November auf dem Hanauer Marktplatz

Unser Hessenland - Stadtnachrichten Hanau -Stadt Hanau – Mit Start des Weihnachtsmarkts bietet die Stadt Hanau in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Hanau ab Freitag, 25. November, freies WLAN auf dem Marktplatz an. Jeder Besucher des Marktplatzes kann ab sofort 60 Minuten pro Tag kostenfrei surfen. Mit Hilfe der gemeinsamen Landingpage von Stadt und Sparkasse können Interessierte mit Smartphone, Tablet oder Laptop ohne Anmeldeverfahren online gehen.

Der Service wird ab sofort für 24 Monate als Pilotprojekt zur Verfügung gestellt. Innerhalb dieser Zeit wird analysiert, welche weiteren Plätze in der Stadt folgen könnten. „Wir wollen die Zeit nutzen, um Erfahrungen zu sammeln, die bei der Ausstattung der anderen öffentlichen Plätze mit WLAN hilfreich sein wird“, erläutert Oberbürgermeister Claus Kaminsky. In der heutigen Zeit sei ein freier WLAN-Zugang im öffentlichen Raum praktisch unverzichtbar. Zudem erhöhe der Service die Attraktivität der Stadt und des Marktplatzes.

„Wir möchten den digitalen Wandel aktiv mitgestalten. Dabei ist uns wichtig, dass wir die Menschen aus unserer Region auf diesem Weg mitnehmen. Dazu gehört auch die Einbindung digitaler Kanäle in unseren Geschäftsalltag, beispielsweise im Beratungsgespräch oder im Rahmen von Mobile Banking“, erklärte Dr. Ingo Wiedemeier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Hanau. Kaminsky dankte Wiedemeier und der Sparkasse Hanau für ihre Kooperationsbereitschaft, die den Service für die Besucherinnen und Besucher des Marktplatzes ermögliche.

Dr. Ralf-Rainer Piesold, Leiter der Stabsstelle Digitale Infrastruktur und eGovernment, der das Projekt „Freies WLAN“ maßgeblich mit vorangetrieben hat, freut sich über den neuen Service für Bürger/innen und Gäste der der Stadt: „Der Marktplatz als zentraler Veranstaltungsort ist ein erster, wichtiger Schritt in Richtung Digitalisierung der Stadt Hanau.“

***
Text: Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau