1612157186P
Spieletreff Steinheim – Foto: Stadt Hanau

Stadt Hanau – „Rummy Cup ist hier wohl ganz klar der Favorit!“ stellte Michael Stegmann, Leiter des Seniorenbüros, fest, als er den Spieletreff Steinheim in der Familientagesstätte im Isarweg besuchte. Anlass war das zehnjährige Jubiläum des Spieletreffs, der einst vom Seniorenbüro ins Leben gerufen wurde und sich seither großer Beliebtheit erfreut.

Jeden Monat kommen rund 20 spielfreudige Damen und Herren in die Famta um hier – Tür an Tür mit den Kindern – ihren Spieltrieb auszuleben. An drei Rummy-Cup-Tischen machte sich Stegmann ein Bild von der langjährigen Routine, mit der die meist älteren Spielerinnen und Spieler den Tisch überblicken und ihre Steine setzen. Auch am Skat-Tisch blickte der Leiter des Seniorenbüros den konzentrierten Spielerinnen und Spieler beim Ausreizen ihrer Blätter über die Schulter. „Hier sind echte Profis am Werk!“, stellte er beeindruckt fest.

Stegmann nutzte die Gelegenheit um den ehrenamtlichen Begleiterinnen und Begleitern, die jeden ersten Monat im Monat von 15 bis 17 Uhr für den reibungslosen Ablauf des Spielbetriebs sorgen für ihren Einsatz zu danken. „Ohne Menschen wie Elli und Jack Wawok, die den Spieletreff seit seiner Entstehung begleiten und organisieren, wäre dieses schöne und anregende Miteinander von Menschen nicht möglich“, stellte er fest. Die rege Nachfrage und dieser Gruppe als auch vielen anderen Treffs bestätigten den Bedarf nach geselligen Nachmittagen und Austausch für die Menschen und damit die zielgerichtete Arbeit des Seniorenbüros.

Interessenten können spontan zum Spieletreff kommen oder sich an Jack Wawok unter Telefonnummer 06181-612 96 wenden.

—–

Text: Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau