Stadt Hanau – Spiel- und Bolzplatz an der Uferstraße in Steinheim wird generalüberholt und erweitert

Hessische-Nachrichten -Stadt-Hanau-Stadt Hanau – Den Spiel- und Bolzplatz Uferstraße lässt der städtische Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) 2021 grundhaft erneuern und erweitern.

Der Magistrat hat der Investition von rund 340.000 Euro in seiner jüngsten Sitzung zugestimmt. Die Auftragsvergabe für den Ausbau des Steinheimer Spielplatzes musste aufgrund der Haushaltseinschränkungen durch Corona im Frühjahr dieses Jahres zunächst ausgesetzt werden, soll aber noch in diesem Jahr erfolgen. „Unser Ziel ist, die Mainaue als Naherholungsraum für alle Generationen noch attraktiver zu gestalten“, blickt Stadtrat Thomas Morlock in die Zukunft.

Ein Calisthenics-Gerät bildet direkt am Westrand des vorhandenen Bolzplatzes künftig den Übergang zum Spielplatz. Es hat Stangen in verschiedenen Höhen und Positionen, die Barren und Reck nachempfunden sind, um damit Eigengewichtsübungen zu machen. „Das kann das Fitnessstudio ersetzen, ist zudem unentgeltlich und im Freien“, sagt HIS-Betriebsleiter Markus Henrich.

Eine steinerne Tischtennisplatte ist bereits vorhanden. Neu hinzu kommen eine Doppelschaukel und ein Kleinkind-Spielbereich mit Bauchschaukel sowie Spielhaus mit Kletteraufstieg und Rutsche. In einem weiteren Bereich des Spielplatzes ist ein Multifunktionsgerät geplant, dort lässt sich rutschen, klettern und hangeln.

Umrahmt wird der neugestaltete Spiel- und Bolzplatz mit zahlreichen Laubbäumen. Ein neuer Weg vom Mainufer her erschließt ihn. Fahrradständer sind an zwei Stellen in ausreichendem Maße geplant.

***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau