Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hanau -Stadt Hanau – Stadtentwicklung: Im Alten Rückinger Weg sowie in dessen Übergang zur Antoniterstraße lässt der städtische Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) derzeit für einen sichereren Fuß- und Radverkehr bauen.

An der Kreuzung mit der Martin-Luther-King-Straße werden der Überweg und an der Hohen Landesschule beidseitig der Radweg erneuert; dort gab es im vorigen Jahr bereits einen ersten Bauabschnitt. „Hanau wird auch an diesen Stellen fußgänger- und radlerfreundlicher“, findet HIS-Betriebsleiter Markus Henrich.

Der Fußgängerüberweg erhält eine Mittelinsel. Zudem werden auf beiden Straßenseiten spezielle Leuchten mit orangefarbenem Licht aufgestellt, um die Aufmerksamkeit der Autofahrenden an dieser Stelle zu erhöhen. Der Um- und Neubau ist mit rund 49.000 Euro veranschlagt.

Etwa 69.000 Euro gibt HIS für die Modernisierung des Radwegs aus. In zwei Abschnitten, wo beiderseits der Straße Baumwurzeln Asphalt nach oben gedrückt und damit gefährliche Schwellen und Stolperfallen haben entstehen lassen, wird der Belag herausgefräst und mit neuem Asphalt geglättet. Randbordsteine, die gebrochen sind, werden ausgetauscht.

***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau