Unser Hessenland - Stadtnachrichten Hanau -Stadt Hanau – Wie in jedem Winter muss der Hanauer Wochenmarkt für rund vier Wochen dem Weihnachtsmarkt (25.11 – 22.12.) auf dem Marktplatz der Stadt weichen. In diesem Jahr wird das Ausweichquartier jedoch zum ersten Mal nicht im Bereich der Wallonisch-Niederländischen Kirche, sondern auf dem Freiheitsplatz rund um das Forum Hanau sein. Dort ist der Wochenmarkt vom Mittwoch, 23. November, bis Samstag, 24. Dezember, anzutreffen. Die Stände werden den gesamten Platz zwischen Forum und ZOB sowie die Fußgängerzone am südlichen Freiheitsplatz (zwischen Fahrstraße und Hammerstraße) sowie den Platz vor der Platane belegen.

„Besucherinnen und Besucher des Wochenmarktes können in der Tiefgarage des Forum Hanau parken. Dort stehen ihnen knapp 500 Plätze zur Verfügung – mehr als doppelt so viele wie am Marktplatz“, erläutert Martin Bieberle, Chef der Hanau Marketing GmbH. Die Stadt hoffe, dass der Markt am Forum in der stark frequentierten Vorweihnachtszeit gut angenommen werde. „Wir gehen von einem positiven Impuls für den Wochenmarkt und das Forum gleichermaßen aus!“, sagt Bieberle. Bereits in früheren Jahren sei der Wochenmarkt in der Weihnachtszeit auf den Freiheitsplatz ausgewichen. „Wir probieren das einfach mal aus. Wenn sich das neue Ausweichquartier bewährt, dann ist das wunderbar. Wenn nicht, dann überlegen wir neu!“ Auch Peter Krebs, Betreiber von Beyer’s Imbiss und Vorsitzender des Wochenmarktvereins, sieht der Veränderung positiv entgegen: „Wir haben uns als Wochenmarktverein gemeinsam für das Forum entschieden, da es gut gelegen und für jedermann erreichbar ist. Bilanz wird nach dem Weihnachtsmarkt gezogen.“

Die Plan mit der neuen Anordnung der Wochenmarktstände rund um das Forum wird auf dem Wochenmarkt verteilt, liegt im Forum Hanau und angrenzenden Geschäften aus und ist Internet unter www.wochenmarkt.hanau.de abrufbar (sobald die Webseiten der Stadt Hanau wieder online sind)


***
Text: Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau