Stadt Hanau – Zweite Testphase mit Laub-Sammelbehältern in Straßen mit vielen öffentlichen Bäumen beendet

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Hanau -Stadt Hanau – Der Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) weist darauf hin, dass die Behälter zur Laubsammlung mit der Aufschrift „Nur für Laub aus dem öffentlichen Straßenbereich“ in ausgewählten Straßen mittlerweile wieder abgezogen wurden. Zur Optimierung der Sammlung in Straßen mit einem hohen Bestand öffentlicher Bäume entschied sich HIS im Oktober 2019 für eine zweite achtwöchige Testphase.

Der städtische Eigenbetrieb stellte dabei fest, dass die Behälter wie im Vorjahr gut angenommen und überwiegend genutzt wurden, um Laub zu entsorgen. Leider wurden aber auch in Einzelfällen große Restmüllsäcke vorgefunden, woraufhin die betroffenen Behälter bereits vorzeitig abgezogen wurden. Eine detaillierte Auswertung soll zeigen, ob und wie eine regelmäßige Laubsammlung zukünftig sinnvoll ist.

Auch nach Beenden der Laubsammlung durch HIS müssen Anwohnende und Gartenbesitzer, deren Straße keiner Straßenreinigungsklasse angehört, das restliche Laub selbst und auf eigene Kosten ent-sorgen, selbst wenn es von städtischen Bäumen auf den Gehweg fällt. Die unentgeltliche Entsorgung ist möglich bei den Grün-Annahmestellen in den Stadtteilen oder im Betriebshof in der Daimlerstraße 5.

Von Dezember bis Februar sind die Grün-Annahmestellen jeden ersten und dritten Samstag von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Beim Betriebshof können samstags von 8 bis 13 Uhr Grünabfälle abgegeben werden. Das Laub kann auch in einen speziellen Sack gefüllt werden, dieser ist im Stadtladen des Rathauses und in den Sevicestellen der Stadtteile erhältlich. Der Laubsack kostet 2 Euro, er kann neben die Biotonne ge-stellt werden und wird bei der nächsten Müllabfuhr mitgenommen.

Die Entsorgung über die Biotonne selbst ist ebenfalls möglich. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass nas-ses Laub oder feuchte Küchenabfälle bei Frost schnell im Behälter festfrieren können und die Tonne dann nicht oder nicht vollständig geleert werden kann. Zeitungspapier, Eierkartons oder kleinere Äste können hier Abhilfe schaffen und ein Festfrieren verhindern.

***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau