Hessische-Nachrichten -Kassel- Aktuell -Stadt Kassel – Die Stadt Kassel schränkt die Sprechzeiten und Erreichbarkeiten über die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel ein. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, alle mit der Stadtverwaltung zu regelnden Angelegenheiten möglichst zu verschieben.

Sollte ein bereits vereinbarter Termin nicht wahrgenommen werden können, wird die jeweilige Dienststelle Kontakt mit den Betroffenen aufnehmen. Generell wird empfohlen, verstärkt den Online-Service über www.kassel.de/online-services zu nutzen.

Aufgrund der aktuellen Lage gilt: Zwischen Samstag, 19. Dezember, und Sonntag, 10. Januar, wird die Verwaltung der Stadt Kassel in allen Bereichen nur eingeschränkt zu erreichen sein. In versorgungskritischen Bereichen wie zum Beispiel im Gesundheitsamt und bei der Feuerwehr sind die Erreichbarkeiten natürlich sichergestellt.

Damit schließt sich die Stadt Kassel dem Appell der Bundesregierung und der Regierungen der Bundesländer an, wonach der Präsenzbetrieb in Betriebsstätten über die Feiertage aufgrund der hohen Covid-19-Infektionszahlen weitestgehend vermieden werden soll.

Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel