Stadt Kassel – Botanischer Garten und Stadthallengarten öffnen am 4. Mai

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kassel -Stadt Kassel – Der Botanische Garten und der Stadthallengarten sind ab dem 4. Mai wieder geöffnet. Sie waren aufgrund der Corona-Pandemie zunächst gesperrt. „Wir freuen uns, dass wir diese beiden beliebten Anlagen der Stadtbevölkerung wieder ein Stück weit zur Verfügung stellen können“, sagt Stadtbaurat Christof Nolda.

Zum Schutz der städtischen Mitarbeiter – in beiden Anlagen werden risikogruppenangehörige Mitarbeiter eingesetzt – werden die beiden Gärten erst ab mittags um 13 Uhr geöffnet. „Es ist auch für die Gärtner wichtig, die Hygiene- und Abstandregeln zu befolgen. Dies lässt sich besser gestalten, wenn es eine publikumsfreie Arbeitszeit für publikumsnahe Arbeiten gibt“, erläutert Dr. Anja Starick, Leiterin des Umwelt- und Gartenamts.

Für die übrige Zeit werbe man um besondere wechselseitige Achtsamkeit im gegenseitigen Interesse. „Üblicherweise schätzen wir die Rückmeldungen zwischen unseren Gärtnern und den Stammgästen sehr. Aktuell bitten wir jedoch darum, direkte nahe Kontakte zu vermeiden.“

Ende Mai sollen auch die Weinbergterrassen wieder betreten werden können. Dort wird derzeit noch eine einsturzgefährdete Mauer saniert.

***
Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel