Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler werden dennoch ausgezeichnet.

Hessische-Nachrichten -Kassel- Aktuell -Kassel – Die Kasseler Sportgala kann auch im Jahr 2021 nicht stattfinden. Die Corona-Pandemie lasse es leider nicht zu, dass mehrere hundert Gäste im festlichen Ambiente des Kongress Palais einen ausgelassenen Abend mit Show- und Sporteinlagen verbringen, sagte Oberbürgermeister Christian Geselle. „Angesichts der aktuellen Lage handeln wir als Stadt vorausschauend und verantwortungsbewusst. Daher haben wir uns schweren Herzens für die vorzeitige Absage entschieden.“

Im Rahmen der Sportgala ehrt die Stadt Kassel traditionell ihre erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler. Trotz der Absage sollen die großartigen sportlichen Leistungen, die in diesem Jahr erbracht wurden, entsprechend gewürdigt werden, erklärte Geselle. In welchem Rahmen dies geschehe, werde man noch erörtern.

Vereine aus Kassel haben jetzt die Möglichkeit, ihre erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler beim städtischen Sportamt zu melden. Möglich ist das über die Internetseite www.kassel.de/sportgala. Dort gibt es auch eine Übersicht darüber, welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen. Meldefrist ist der 8. Januar 2021.

***
Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel