Stadt Kassel – Kassel und Arnstadt feiern 30 Jahre Partnerschaft

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kassel -Stadt Kassel – Die Städtepartnerschaft zwischen Kassel und dem thüringischen Arnstadt wird 30 Jahre alt. Gefeiert wird dieser runde Geburtstag beim offiziellen Auftakt des 2. Kasseler Altstadtfestes am Freitag, 21. Juni, und dann auf dem Platz der Partnerstädte an der Martinskirche.

Los geht es um 17 Uhr mit Musik des Heeresmusikkorps Kassel auf der Schlossplatzbühne vor dem Regierungspräsidium. Durch das Programm leitet Fernsehmoderator Jan Kunath. Der eigentliche Festakt schließt sich dann ab 17.45 Uhr als Talkrunde von etwa 20 Minuten an. Teilnehmer sind Oberbürgermeister Christian Geselle, Arnstadts Bürgermeister Frank Spilling sowie die beiden Repräsentanten der Partnerstädte im Jahr 1989, Kassels früherer Oberbürgermeister Hans Eichel und Arnstadts Ex-Bürgermeister Bernd Markert.

Anschließend eröffnet Oberbürgermeister Christian Geselle das 2. Kasseler Altstadtfest. Das Heeresmusikkorps setzt sein Konzert fort, und die Städtepartnerschaft wird auf dem „Platz der Partnerstädte“ an der Martinskirche weitergefeiert. Um 19 Uhr gibt der Arnstädter Kantor und Organist Jörg Reddin ein Orgelkonzert in der Martinskirche, das durch eine Lesung von Texten von Mark Twain durch Pfarrer Dr. Willi Temme ergänzt wird.

Zur Delegation aus Thüringen gehören auch die Beigeordnete und Vorsitzende des Arnstädter Partnerschaftsvereins Martina Lang sowie viele Bürgerinnen und Bürger.
Die Städtepartnerschaft war geschlossen worden, als noch die innerdeutsche Grenze Bundesrepublik und DDR trennte. Der kurz darauf folgende Mauerfall schuf dann ungeahnte Möglichkeiten. Heute findet besonders zwischen Vereinen ein reger Austausch statt. Das Spektrum reicht dabei vom Kleingartenverband über den Kegelverein und den Hessischen Blindenbund bis hin zur Karnevalsgesellschaft.

***
Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel