Stadtallendorf – 19-jähriger Syrer schwer verletzt: Zwei Tatverdächtige festgenommen

Gemeinsame Presseinformation der Staatsanwaltschaft und Polizei Marburg

Stadtallendorf – In der Nacht zum 12. Mai, um 01.55 Uhr, erlitt ein 19-jähriger Syrer bei einer Auseinandersetzung in der Scharnhorststraße erhebliche Verletzungen. Nach den Angaben seines ihn begleitenden 31-jährigen Bruders und eines weiteren Zeugen traten drei männliche Personen dem bereits am Boden liegenden 19-Jährigen mehrfach gegen den Kopf.

News-24.Today - Hessen-Tageblatt - Polizei - Aktuell -

Die Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei Marburg ermitteln u. a. wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Aufgrund umgehend eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnten zwischenzeitlich zwei Tatverdächtige im Alter von 20 und 24 Jahren festgenommen werden.

Die dritte Person ist bisher noch unbekannt.

Es bestehen keinerlei Anhaltspunkte für einen fremdenfeindlichen Hintergrund.

OTS: Polizei Marburg-Biedenkopf