Stockstadt am Rhein – Sachschaden bei Kellerbrand in Reihenhaus

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Hessen -Stockstadt am Rhein – Am frühen Donnerstagabend (11.06.2020) wurde der Zentralen Leitstelle Groß-Gerau ein Kellerbrand in einem Reihenhaus in Stockstadt am Rhein gemeldet.

Der in einem als Vorratslager genutzten Raum ausgebrochene Brand wurde durch einen Bewohner um kurz vor 18:00 Uhr entdeckt und gemeldet. Alle sechs Bewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Die eingesetzte Feuerwehr aus Stockstadt hatte den Brand schnell unter Kontrolle und konnte ihn löschen. Bei den Löscharbeiten wurde niemand verletzt.

Vorsorglich waren mehrere Rettungswagen bereitgestellt worden. Da das ganze Haus stark verraucht war, werden die Bewohner die kommende Nacht bei Verwandten unterkommen. Die Brandursache und die genaue Höhe des Sachschadens sind Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Eine vorsätzliche Brandstiftung wird nach gegenwärtigem Sachstand ausgeschlossen.

Polizeipräsidium Südhessen