News-Welt24 - Hessen - Aktuell -

Willingen – FIS-Weltcup-Skispringen lockt fast 15.000 Besucher nach Willingen – Bilanz der Polizei

Willingen (HE) – Fast 15.000 Besucher „pilgerten“ bei besten Witterungsbedingungen zur Mühlenkopfschanze in Willingen. Bei ausgelassener Stimmung erfreuten sie sich an den guten Leistungen aller Springer und verfolgten den spannenden Verlauf des Mannschaftsspringens. Aus polizeilicher Sicht nahm die Veranstaltung einen erfreulich ruhigen Verlauf. Lediglich einige wenige Platzverweise im Festzelt mussten ausgesprochen werden. Dank des gut ausgearbeiteten und konsequent…

News-Welt24 - Mecklenburg-Vorpommern - Aktuell -

Darbein – Brand eines Einfamilienhauses

Darbein (MV) – In den frühen Morgenstunden des 01.02.2015 kam es zum Brand eines Einfamilienhauses. Der Hausbewohner wurde durch den Brandmelder geweckt und konnte nicht mehr in den Flur, weil dieser bereits durch den Qualm unpassierbar war. Es gelang dem 37-jährigen Mann, sich über das Dach in Sicherheit zu bringen. Die eingesetzten Kameraden der FFw Dargun, Demmin, Neukalen,…

News-Welt24 - Halstenbek - Aktuell -

Halstenbek – Linienbus fährt in Wohnhaus – Viele Schwerverletzte – Feuerwehr befreit Fahrer

Halstenbek (SH) – Bei einem Busunglück in Halstenbek sind am Sonnabendabend sechs Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Der Busfahrer wurde hinter dem Steuer des Linienbusses eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr befreit werden. Der Bus der Linie 185 war gegen 20 Uhr auf dem Schnelsener Weg in Richtung Lurup unterwegs als er an der Einmündung zur…

News-Welt24 - Mecklenburg-Vorpommern - Aktuell -

Rostock – Rostocker Hansafans raubten einen Mann den Fanschal

Rostock (MV) – Am Sonntag gegen 02:00 Uhr war der 49-jährige Geschädigte auf dem Heimweg von der Haltestelle der S-Bahn Marienehe. Zuvor lernte er im Reisezug vier junge Männer kennen, die vom Fußballspiel des FC Hansa Rostock zurückkamen. Die Täter im Alter von 17 bis 22 Jahren stiegen mit dem geschädigten Mann aus der S-Bahn aus, vermummten sich…

News-Welt24 - Bayern - Aktuell -

Fürth (Mittelfranken) – 28-jähriger Mann tödlich verletzt – Drei Tatverdächtige festgenommen

Fürth (BY) – In der Nacht zum Sonntag (01.02.2015) wurde ein 28-jährigen Mann im Bereich der U-Bahnstation Jakobinenstraße tödlich verletzt. Drei Tatverdächtige im Alter von 16, 17 und 18 Jahren konnten bereits festgenommen werden und werden derzeit von der Kripo Fürth befragt. Nach jetzigem Stand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen kam es offenbar im Vorfeld des Tötungsdelikts zu einer Auseinandersetzung…