Deutschland-24.com - Bielefeld - Aktuell -

Stadt Bielefeld – Sturmschäden auf kommunalen Friedhöfen entstanden

Bielefeld (NRW) – (bi) . Orkan „Niklas“, der mit Windböen bis zu 120 km/h über die Stadt fegte, hat auch Schäden auf den kommunalen Friedhöfen verursacht. Auf dem Friedhof Schildesche wurden Teile des Kapellendachs abgedeckt, auf den Friedhöfen Schildesche, Sieker, Sennefriedhof mehrere Bäume entwurzelt. Auf dem Waldfriedhof in Sennestadt stürzten zwei Bäume um, zwölf Kronenbrüche sind zu verzeichnen….

Hessen-24 - Polizei - Aktuell -

Trebur / Groß Gerau – Schiffsunfall auf dem Rhein

Trebur / Groß Gerau (HE) – Am Dienstagabend fuhr ein Schubverband auf dem Rhein Richtung Gernsheim. Durch starke Windeinwirkung wurde er in die Flussmitte gedrückt. Ein entgegenkommendes Tankmotorschiff mußte, um einen Zusammenstoß zu verhindern, so weit Richtung Ufer ausweichen, daß es dort Grundberührung hatte. Beide Schiffe setzten zunächst ihre Fahrten fort. Da jedoch nicht ausgeschlossen werden konnte, daß…

RLP-24 - Worms - Aktuell -

Worms – Bilanz der Polizei zu den Schäden durch das Sturmtief

Worms (RLP) – Das Sturmtief, welches am 31.03. über Rheinland-Pfalz zog, bescherte auch der Polizei Worms eine ganze Menge Arbeit. In der Rheinstraße löste sich gegen 07:00 Uhr aufgrund des starken Windes ein Schild zur Höhenbegrenzung. Bis zur Demontage musste die Gefahrenstelle ca. 30 Minuten von der Polizei abgesichert werden. Auch an der B9, an der Eisenbahnbrücke in…

RLP-24 - Queidersbach - Aktuell -

Queidersbach /Kreis Kaiserslautern – Ausgebüxtes Kalb auf der Landesstraße 363 eingefangen

Queidersbach (RLP) – Ein ausgebüxtes Kalb musste am Dienstagnachmittag auf der Landesstraße 363 zwischen Queidersbach und Linden wieder eingefangen werden. Gegen 16 Uhr hatten mehrere Autofahrer mitgeteilt, dass sich das Jungtier auf der Landesstraße aufhält. Der hinzu gerufenen Streife gelang es, das Kalb vom weiteren Betreten der Straße abzuhalten und den Viehhalter zu verständigen, der das Tier letztlich…

01042015affvf01

Schönenberg-Kübelberg /Kreis Kusel – Das Netz vergisst nichts

Schönenberg-Kübelberg (RLP) – Das Netz vergisst nichts! Das zeigt sich derzeit bei zahlreichen Anrufen in Bezug auf einen etwa zwölf Monate alten Sachverhalt zu einem angeblichen Kinderansprecher, die die Polizeiwache Schönenberg-Kübelberg seit Tagen erreichen. Bereits im April des vergangenen Jahres kursierte das abgebildete Plakat in einem sozialen Netzwerk und sorgte für viel Aufregung – die Polizeiwache in Schönenberg-Kübelberg…

RLP-24 - Meisenheim - Aktuell -

Meisenheim – Beide Unfallgegner haben Fehler gemacht

Meisenheim (RLP) – Den beiden rückwärtsfahrenden Autofahrern wurden von der Polizeistreife Vorwürfe bezüglich ihrer Sorgfalt gemacht. Beide sahen jedoch ihr Fehlverhalten nicht ein und beschuldigten sich gegenseitig. Auf einem Parkplatz in der Hans-Franck-Straße fuhren die beiden am Dienstagmittag gleichzeitig rückwärts aus den gegenüberliegenden Parkbuchten heraus. An einem PKW waren ein Lackkratzer und ein beschädigtes Rücklicht festzustellen; am anderen…

01042015aroo1

Langweiler – Auto rollt 50 Meter führerlos davon

Langweiler (RLP) – Führerlos ist ein PKW nach 50 Metern in der Straße „Im Teich“ in einen Jägerzaun geprallt. Beim Versuch den davon rollenden Wagen aufzuhalten war die Besitzerin gestürzt und zog sich hierbei Schnittverletzungen zu. Am Dienstagmorgen war das Fahrzeug von der Dame ohne ausreichende Sicherung gegen Wegrollen in der scheinbar ebenen Straße abgestellt worden. Als der…

RLP-24 - Mainz - Aktuell -

Mainz – Wirtschaft – Dezernent Sitte: Eiswägelchen von „N’Eis“ ab 1. Mai wieder am Rheinufer unterwegs

Mainz (RLP) – Das junge Mainzer Unternehmen „N’Eis – Das Neustadteis“ wird seine kreativen Eisspezialitäten auch in diesem Sommer wieder am Konrad-Adenauer-Ufer zwischen Kaisertor und Theodor-Heuss-Brücke anbieten. Pünktlich zum 1. Mai wird das „ambulante Eiswägelchen“ wieder im Einsatz sein und die hohe Nachfrage der Passanten am Rheinufer nach einer Erfrischung bis zum 3. Oktober decken. Im letzten Jahr…

RLP-24 - Polizei - Aktuell

Gemmerich – Raub auf Dorfladen geklärt – mutmaßliche Täter gefasst

Gemmerich (RLP) – Nach intensiven Ermittlungen der Montabaurer Kripo konnte der Raubüberfall auf den Dorfladen vom 25.03.2015 schnell aufgeklärt werden. Der Tatverdacht richtete sich nach einem Zeugenhinweis aus der Bevölkerung gegen eine 16- jährige Jugendliche und einen 18- jährigen Heranwachsenden. Nach weiteren Ermittlungen verdichtete sich der Verdacht gegen das Pärchen so weit, dass der Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Koblenz…