Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -

Wiesbaden – Spatenstich für die Freizeitanlage „Parkfeld“ in Biebrich

Wiesbaden – In der Freizeitanlage „Parkfeld“ in Biebrich wurde am Montag, 20. Mai, mit den Garten- und Landschaftsbauarbeiten zur Umgestaltung begonnen. Umwelt- und Grünflächendezernent Andreas Kowol, Ortsvorsteher Kuno Hahn und die Leiterin des Grünflächenamtes, Gabriele Wolter, setzten am Montagnachmittag gemeinsam den ersten Spatenstich. In acht bis zehn Wochen Bauzeit wird der intensiv bespielte innere Ring der Anlage mit…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -

Wiesbaden – Bus- und Bahnfahrten zwischen Wiesbaden und dem Umland sollen günstiger werden

Wiesbaden – Zum kommenden Fahrplanwechsel sollen für die Nachbarkommunen Niedernhausen, Taunusstein, Schlangenbad, Eltville und Kiedrich vergünstigte Tarife für den Öffentlichen Personennahverkehr eingeführt werden. Die Fahrten zwischen diesen Kommunen und Wiesbaden würden dann um bis zu 30 Prozent günstiger werden. „Dass wir gemeinsam mit dem RMV und dem Rheingau-Taunus-Kreis diese grundsätzliche Einigung erzielen konnten, ist ein wichtiges Signal zur…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -

Wiesbaden – Umwelt: Artenschutz fängt im Vorgarten an

Wiesbaden – Umwelt: Persönliches Engagement gegen das Artensterben wird immer mehr Menschen in Wiesbaden zu einem wichtigen Anliegen. Zumindest lässt sich das aus der steigenden Nachfrage nach Nisthilfen für Vögel und Insekten und dem großen Informationsbedarf im Umweltladen schließen. Auch beim jährlich stattfindenden Wildpflanzenmarkt in der Beratungsstelle kauften 180 Interessierte – so viel wie noch nie – heimische…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -

Wiesbaden – Hinweis: Briefwahl für Europa- und OB-Wahl

Wiesbaden – Hinweis: Wer bei der Europa- und OB-Direktwahl noch Briefwahl beantragen will, muss sich jetzt beeilen. Wahlbriefe, die nicht bis zum 26. Mai, 18 Uhr vorliegen, können nicht berücksichtigt werden. Das Risiko, dass der Wahlbrief nicht rechtzeitig eingeht, trägt ausschließlich die Wählerin oder der Wähler. Wer schon im Besitz der Briefwahlunterlagen ist, sollte die Stimmzettel und die…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -

Wiesbaden – Hinweise zu Wahllokale zur Europa- und OB-Wahl

Wiesbaden – Wegen des Wasserschadens in der IGS Rheingauviertel wurden folgende Wahllokale innerhalb der Schule verlegt: 623, 631, 641, 642 und 643. Alle Wahllokale sind nicht mehr barrierefrei. Gegenüber der zurückliegenden Landtagswahl haben sich folgende Wahllokale geändert: • Wahlbezirk 652 im Rheingauviertel, Hollerborn. Das Wahllokal wurde aus der EVIM Werkstatt im Rad in das Kinderhaus Kleinfeldchen, in der…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -

Wiesbaden – Hinweis zur Kochbrunnenreinigung: Sintersteine können mitgenommen werden

Wiesbaden – Die nächste Reinigung des Kochbrunnenspringers findet am Dienstag 28., und Mittwoch, 29. Mai, statt. Wer einen Sinterstein erhalten möchte, kann diesen gerne am Dienstag ab 9 Uhr vor Ort abholen. Die wohl bekannteste Thermalquelle Wiesbadens ist der Kochbrunnen am Kranzplatz. Die Natrium-Chlorid-Thermalquelle war im 19. Jahrhundert Zentrum der Wiesbadener Trinkkur und ist auch heute noch ein…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kassel -

Stadt Kassel – Verkehrshinweis: Veranstaltung in der Schillerstraße und der Gießbergstraße bringt Sperrung

Stadt Kassel – Um die sichere Durchführung einer Veranstaltung zu ermöglichen, müssen die Schillerstraße zwischen Hoffmann-von-Fallersleben-Straße und Gießbergstraße sowie die Gießbergstraße zwischen den Hausnummern 18 und 26 von Freitag, 7. Juni, 18 Uhr, bis Montag, 10. Juni, 22 Uhr, für den motorisierten Verkehr gesperrt werden. Für Radfahrer bleibt es während der Veranstaltung möglich, auf der gewohnten Route die…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kassel -

Stadt Kassel – Hochwasser durch Starkregen im Kasseler Osten

Stadt Kassel – Die starken und anhaltenden Niederschläge sorgen in den östlichen Kasseler Stadtteilen seit Dienstagmorgen, 21. Mai, für Hochwasser. Vor allem die Losse und der Wahlebach sind über die Ufer getreten. Mehrere Straßen sind deswegen nicht befahrbar, auch Grundstücke stehen unter Wasser. Besonders betroffen sind die Stadtteile Bettenhausen und Forstfeld. Die Bevölkerung – insbesondere Autofahrer – werden…