Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -

Wiesbaden – Bundesnotbremse 26.04.2021 aktuell: Schließung von Kindertagesstätten und Kindertagespflege im Detail

Wiesbaden – Mit dem Inkrafttreten des Infektionsschutzgesetzes, der Bundesnotbremse am Freitag, 23. April, wird auch die Schließung von Kindertagesstätten, Kindertagespflege und Horten geregelt. In Wiesbaden liegt die 7-Tage-Inzidenz seit Ende der vergangenen Woche an drei aufeinander folgenden Tagen bei einem Wert von über 165. Auf Grundlage der Bundesnotbremse hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration nun festgelegt,…

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankfurt am Main

Frankfurt am Main – Bethmann-Studienpreis für stadtgeschichtliche Arbeit ausgeschrieben

Frankfurt am Main – (ffm) Die Frankfurter Historische Kommission schreibt zum 38. Mal den Johann Philipp von Bethmann-Studienpreis für hervorragende Projekte zur Erforschung der Frankfurter Stadtgeschichte aus. Dieser wurde 1984 von Johann Philipp Freiherr von Bethmann gestiftet, nach dessen Tod von seiner Gattin Bettina Freifrau von Bethmann fortgeführt und ist mit 5000 Euro dotiert. Mit dem jährlich ausgeschriebenen…

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankfurt am Main

Frankfurt am Main – Corona-Aktuell 26.04.2021: Neu in Bus und Bahn – FFP2-Masken sind Pflicht

Frankfurt am Main – Corona-Aktuell 26.04.2021: (ffm) Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ weist darauf hin, dass ab sofort im Frankfurter öffentlichen Nahverkehr das Tragen einer FFP2-Maske (oder vergleichbar) als Mund-Nase-Bedeckung verpflichtend ist. Eine OP-Maske reicht nicht mehr aus. Diese Regelung zum Schutz vor Übertragung von Corona gilt in Bussen und Bahnen, in Stationen und an Haltestellen. Die neue Fassung…

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankfurt am Main

Frankfurt am Main – Ohne neue Gewerbeflächen im Stadtgebiet schwindet die Bedeutung der Wirtschaftsmetropole Frankfurt

Frankfurt am Main – (ffm) Die Konkurrenz und das Buhlen um die Flächen im Stadtgebiet gehört seit Jahren zu den großen Herausforderungen in Frankfurt. Die Nachfrage nach Wohnraum und Flächen für die Daseinsvorsorge ist weiterhin ungebrochen. Gewerbe und Industrie sind der große Verlierer dieser Entwicklung, da in Frankfurt immer wieder ehemals gewerbliche genutzte Areale zugunsten von urbanen Quartieren…

Jetzt hier WEITERLESEN ...