Deutschland-24.com - Die Presseschau - Aktuell -

Presseschau – Rheinische Post: RWE verlängert Kündigungsschutz – Aufsichtsrat berät neue Strategie am 12. Dezember

Presseschau – Düsseldorf (NRW) – Trotz Branchenkrise wird es bei RWE vorerst keine betriebsbedingten Kündigungen geben. RWE-Personalvorstand Uwe Tigges und Verdi-Chef Frank Bsirske wollen bei einem Spitzengespräch am 11. Dezember vereinbaren, dass der Kündigungsschutz um mindestens zwei Jahre verlängert wird, erfuhr die in Düsseldorf erscheinende „Rheinische Post“ (Mittwochausgabe) aus Gewerkschaftskreisen. Im Gegenzug müssen Mitarbeiter, deren Job gestrichen wird…

Jetzt hier WEITERLESEN ...