München – Bayern baut Versorgung für Frühgeborene aus – Gesundheitsministerin Huml: Zahl der Frühchen im Freistaat nimmt zu

München – In Bayern wird die medizinische Versorgung von Frühgeborenen ausgebaut. Die Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml betonte am Montag anlässlich der Sitzung des Krankenhausplanungsausschusses in München: „Frühchen brauchen eine ganz besondere Fürsorge. Ich freue mich deshalb sehr, dass der Krankenhausplanungsausschuss heute die Schaffung zusätzlicher Intensivbetten für Frühgeborene in verschiedenen Teilen des Freistaats beschlossen hat.“ Bislang stehen in Bayern…

Jetzt hier WEITERLESEN ...