Keine öffentlichen Fütterungen in der Fasanerie