Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -

Wiesbaden – Corona und Kultur: Kulturbeirat empfiehlt kommunale Sonderzuschüsse für Kulturschaffende

Wiesbaden – Corona und Kultur: Bedingt durch die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Versammlungs- und Kontakteinschränkungen haben flächendeckend alle Kultureinrichtungen in Wiesbaden geschlossen. Sie können nahezu keine Einnahmen erwirtschaften. Damit einhergehend stehen auch freischaffende Künstlerinnen und Künstler, Vereine, Selbstständige im Kultursektor und Dienstleister der Branche vor einer prekären und aus eigener Kraft unlösbaren Situation. Der Kulturbeirat begrüßt deswegen…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankfurt am Main

Frankfurt am Main – Coronavirus – Hilfe für Kulturschaffende in Existenznot: Kulturdezernentin Hartwig richtet ergänzenden Notfallfonds ein

Frankfurt am Main – Coronavirus: (ffm) Die gravierenden Beschränkungen des öffentlichen Lebens aufgrund der Corona-Krise bedeutet für die Kulturschaffenden in Frankfurt einen Rückschlag mit noch kaum absehbaren Folgen. Um die akute Notsituation zu lindern, hat Kulturdezernentin Ina Hartwig schon vor zwei Wochen erste unbürokratische Maßnahmen ergriffen: Bereits getätigte zweckgebundene Förderzusagen, auch an die freie Szene, werden eingehalten, auch…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Eltville

Eltville am Rhein – Ausstellung „Heimspiel“: Michael Apitz und seine Comics in der Mediathek Eltville

Eltville am Rhein – Der Rheingauer Künstler Michael Apitz zeigt seine Comiczeichnungen ab Freitag, 6. März 2020 in der Mediathek Eltville. Die öffentliche Vernissage findet ebenfalls am Freitag um 19 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung kann bis zum 17. April 2020 während der Öffnungszeiten besichtigt werden. Michael Apitz, der weit über die Grenzen des Rheingaus…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankfurt am Main

Frankfurt am Main – Führung durch die Ausstellung ‚Bewegte Zeiten‘ im Institut für Stadtgeschichte am Sonntag, 23. Februar

Frankfurt am Main – (ffm) Am Sonntag, 23. Februar, führt Kurator Markus Häfner durch die Ausstellung „Bewegte Zeiten: Frankfurt in den 1960er Jahren“ im Institut für Stadtgeschichte. Frankfurt befand sich in den 1960er Jahren im Aufbruch: Auf den Straßen protestierten viele Frankfurter für Frieden und Abrüstung, gegen die Notstandsgesetze und verkrustete Strukturen an Universitäten und in Schulen. Die…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Flörsheim am Main -.jpg

Flörsheim am Main – Poetry Slam im Flörsheimer Keller am Samstag, 15. Februar

Flörsheim am Main – Am Samstag, 15. Februar, 20 Uhr, lädt die Stadt Flörsheim am Main zum Poetry Slam in den Flörsheimer Keller ein. Auf der Bühne wetteifern Wortakrobatinnen und -akrobaten miteinander – feinsinnig und wortgewaltig, mit Sprach- und Wortwitz. Das sind Daniel Wagner, Katharina Marosz, Jan Schmidt und Artem Zolotarov, mindestens zwei weitere Slammerinnen oder Slammer kommen…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -

Wiesbaden – Eröffnung der Ausstellung „Der Jugendstil lässt uns nicht los“

Das Stadtarchiv Wiesbaden, Im Rad 42, zeigt ab Sonntag, 19. Januar, 11.30 Uhr, die Ausstellung „Der Jugendstil lässt uns nicht los“. Wiesbaden – Einmal im Bann dieser Strömung zeigt auch das Stadtarchiv Akten, Pläne und Grafiken im Jugendstil. In den Vitrinen der Kunstarche wird der schlingernden Linie wie auch dem geometrischen Ornament nachgespürt. Diese Objekte zeigen, dass die…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Frankfurt am Main

Frankfurt am Main – Eröffnung des Jüdischen Museums verzögert sich

Frankfurt am Main – (ffm) Die für Frühjahr 2020 angesetzte Eröffnung des Jüdischen Museums Frankfurt verzögert sich. Nach Auskunft der projektsteuernden MuseumsBausteine GmbH sind die baulichen Verzögerungen in Teilen darauf zurück zu führen, dass man bei den Restaurierungsmaßnahmen des Rothschild-Palais trotz vorheriger genauer baulicher Untersuchungen unerwartet auf marode Bausubstanzen gestoßen ist, deren Erneuerung im historischen Baustil zeitaufwendig ist….

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -

Wiesbaden – Über den Teppich aus Gewalt und Angst – Sherko Fatah liest „Schwarzer September” am Donnerstag, 21. November

Wiesbaden – Mit Sherko Fatah ist am Donnerstag, 21. November, einer der spannendsten Autoren zum Nahen Osten im Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, zu Gast. Um 19.30 Uhr spricht er mit Christoph Schröder (DIE ZEIT, Süddeutsche Zeitung) über seinen neuen Roman „Schwarzer September“, der wie die Vorgänger die gegenwärtigen Auseinandersetzungen im kurdischen Grenzgebiet zwischen Iran, Irak und…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -

Wiesbaden – Anke Stelling liest aus „Schäfchen im Trockenen“ am Dienstag, 19. November

Wiesbaden – Nachdem sie im März dieses Jahres den Preis der Leipziger Buchmesse erhalten hat, kommt Anke Stelling nun nach Wiesbaden und stellt ihren Roman „Schäfchen im Trockenen“ am Dienstag, 19. November, um 19.30 Uhr im Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, vor. Die Moderation übernimmt Marita Hübinger (ZDF). In „Schäfchen im Trockenen“ lebt die Protagonistin Resi als…