Hessen-Tageblatt - Presseportal - Stadt Kassel -

Kassel – Doppelt dumm gelaufen: 29-Jähriger nach Laufhausbesuch im Polizeigewahrsam

Kassel – Der gestrige Mittwochabend lief für einen 29-Jährigen in doppelter Hinsicht unglücklich. Seinen Ausführungen zufolge fehlte es nach einem Bordellbesuch an erbrachter Leistung, was ihn zur Rückerstattungsforderung des vereinbarten und gezahlten Preises veranlasste. Als er später bei einem zweiten Besuch randalierte, musste ihn die herbeigerufe Streife zur Verhinderung von Straftaten und Ausnüchterung in Gewahrsam nehmen. Wie die…