Hessische-Nachrichten -Stadt-Hanau-

Stadt Hanau – OB Kaminsky zeigt Verständnis für Furcht vor weiterem Anschlag

„Die Alarmglocken müssten längst angegangen sein“. Hanau – „Ich kann die Beweggründe, die zu der Aktion geführt haben, nachvollziehen“, signalisiert Oberbürgermeister Claus Kaminsky Verständnis für die Hanauerinnen und Hanauer, die am Dienstag eine antirassistische Dauer-Mahnwache im Stadtteil Kesselstadt begonnen haben. Mit ihrer Präsenz unweit des Wohnhauses, in dem der Vater des Attentäter Tobias R. lebt, wollen sie deutlich…

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Hessische-Nachrichten -Kassel- Aktuell -

Kassel – CDU-Fraktion über die Erlaubnis zum Böllern in Kassel entsetzt

Kassel – Die Genehmigung zum Böllern und Abschießen von Raketen in weiten Teilen der Stadt stößt in der CDU-Rathausfraktion auf wenig Verständnis. „Während die ganze Welt unter der Corona-Pandemie leidet und ganz Deutschland derzeit mit vielen Einschränkungen leben muss, kann in ganz Kassel mit wenigen Ausnahmen zu Sylvester nach Herzenslust geknallt werden“, bemängeln der Fraktionsvorsitzende der CDU im…

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -

Wiesbaden – Aktueller Hinweis: Sandspielbereich Wilhelm-Dietz-Straße in Delkenheim derzeit nicht nutzbar

Wiesbaden – Aktueller Hinweis: Der Sandspielbereich des Kinderspielplatzes Wilhelm-Dietz-Straße in Delkenheim wurde vor Weihnachten von Unbekannten mit Altöl verschmutzt. Bis auf weiteres ist der Bereich deshalb nicht nutzbar. Am 17. Dezember erreichte das Grünflächenamt die Mitteilung, dass Unbekannte offenbar in der Nacht vom 15. auf den 16. Dezember den Sandspielbereich des Kinderspielplatzes mit einer nicht unerheblichen Menge einer…

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Hessische-Nachrichten -Stadt-Hanau-

Stadt Hanau – Corona-Aktuell 28.12.2020: „Die Ausgangssperre gilt auch in der Silvesternacht“

OB Kaminsky erinnert an die Corona-Regeln zum Jahreswechsel. Hanau – „Es gibt keinen Anlass, die geltenden Corona-Regeln an Silvester in Frage zu stellen oder gar zu missachten“, macht Oberbürgermeister Claus Kaminsky deutlich, dass es auch in der Nacht des Jahreswechsels in der Brüder-Grimm-Stadt konsequente Kontrollen zur Überwachung der Ausgangssperre geben wird. Wie schon in den Wochen zuvor wird…

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -

Wiesbaden – Stadtentwicklung – Radschnellverbindung Wiesbaden-Mainz: Kopenhagener Planer beauftragt

Wiesbaden – Stadtentwicklung: Für die Radschnellverbindung von Wiesbaden nach Mainz hat das Tiefbau- und Vermessungsamt die Machbarkeitsstudie beauftragt. Ausgewählt wurde das aus Kopenhagen stammende Planungs- und Beratungsunternehmen Ramboll. Vorausgegangen war ein umfassendes Ausschreibungs- und Vergabeverfahren. Die Machbarkeitsstudie wird vom Land Hessen gefördert, das für die Radschnellverbindung mit einem Potenzial von mehreren tausend Nutzerinnen und Nutzern täglich rechnet. „Die…

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -

Wiesbaden – Hinweis zu den Fahrplanregelungen von ESWE Verkehr an Silvester und im neuen Jahr

Wiesbaden – In der Phase des Jahreswechsels, in der Silvesternacht und am Neujahrstag gelten besondere Fahrplanregelungen bei ESWE Verkehr. Durch den von der Regierung beschlossenen harten Lockdown kommen weitere aktuelle Änderungen im Fahrplan hinzu. Darüber informiert der Mobilitätsdienstleister der Landeshauptstadt. Alles Wichtige auf einen Blick: Am 31. Dezember verkehren die Busse bis circa 23.30 Uhr nach dem Samstagsfahrplan….

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -

Wiesbaden – Neujahrsgruß von Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel zum Jahreswechsel 2020/2021

Wiesbaden – Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel wünscht allen Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern ein gutes neues Jahr. Liebe Wiesbadenerinnen und Wiesbadener, „Corona-Pandemie“ ist das Wort des Jahres 2020. Mit Recht, denn kein anderes Geschehen hat das Jahr, das nun zu Ende geht, so bestimmt wie Corona – weltweit, und natürlich auch in unserer Stadt. Das Virus stellte das Leben, wie wir…

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -

Wiesbaden – Hinweis: Verkaufsverbot für alkoholhaltige Getränke an Silvester und Neujahr

Wiesbaden – Hinweis: Der Verwaltungsstab hat für Wiesbaden ein Verbot der Abgabe alkoholhaltiger Getränke an Silvester und Neujahr beschlossen. Von Donnerstag, 31. Dezember, 19 Uhr, bis Freitag, 1. Januar, 6 Uhr, ist es Gaststätten, Mensen, Hotels, Kantinen, Eisdielen und Eiscafés untersagt, alkoholhaltige Getränke zum Außerhaus-Verzehr oder zur Abholung abzugeben. Auch Verkaufsstätten und ähnlichen Einrichtungen im Sinne der Corona-Kontakt-und…

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Hessische-Nachrichten - Stadt Frankfurt am Main - Aktuell -

Frankfurt am Main – Impfstart in der Mainmetropole / Rund 220 Personen in Pflegeheimen und Uniklinikum gegen Corona geimpft / 4420 Dosen bis Jahresende

Oberbürgermeister Feldmann: ‚Auf diesen Moment hat Frankfurt zehn Monate gewartet‘. Frankfurt am Main – (ffm) Vor knapp zehn Monaten, am 1. März, wurde bei drei Frankfurtern das damals noch neuartige Coronavirus festgestellt – die ersten Fälle in der Mainmetropole. Seitdem infizierten sich mehr als 20.000 Frankfurterinnen und Frankfurter mit der gefährlichen Erkrankung. Laut Hessischem Sozialministerium waren 319 Tote…

Jetzt hier WEITERLESEN ...
Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -

Wiesbaden – Erster Corona-Impfstoff in Wiesbaden eingetroffen

Der erste Corona-Impfstoff ist am Samstagabend, 26. Dezember, in der Landeshauptstadt Wiesbaden eingetroffen. Wiesbaden – Die erste Charge des Corona-Impfstoffs von BioNtech mit einigen Hundert Dosen traf am Samstagnachmittag in Wiesbaden ein. Für eine vollständige Immunisierung sind mit diesem Impfstoff zwei Impfungen im Abstand von 21 Tagen notwendig. Wie in ganz Deutschland beginnen auch in Wiesbaden die Impfungen…

Jetzt hier WEITERLESEN ...