Wieder Schauer und Gewitter im Gepäck: Wetterbericht für Hessen vom 12.05.2016

News-24.Today - Hessen-Tageblatt - Das Wetter -Hessen – Unser Wetterbericht am Donnerstag: Tagsüber im Norden stark böig auflebender Wind. Am Nachmittag Gewitter, teils mit Starkregen. Nachts warnfrei.

Vorhersage – heute:

Heute Vormittag ist es in der Südhälfte wolkig bis stark bewölkt wobei es zum Mittag und am Nachmittag zu einzelnen Schauern oder Gewittern kommen kann. In Verbindung mit Gewittern ist lokal auch Starkregen nicht ganz ausgeschlossen. In der Nordhälfte bleibt es überwiegend freundlich und trocken. Die Temperatur steigt auf Werte zwischen 22 und 24 Grad, im höheren Bergland um 19 Grad. Der Wind weht meist mäßig aus Nordost, in höheren Lagen und im Norden teils auch stark böig.

In der Nacht zum Freitag ist es wolkig oder gering bewölkt und nur vereinzelt kann es in Südhessen noch etwas Regen geben. Die Temperatur sinkt auf 12 bis 10 Grad, im Bergland auf 9 Grad. Der Nordostwind weht schwach.

Wetterlage:

Eine Tiefdruckzone erstreckt sich von Frankreich über Süddeutschland bis nach Österreich. Mit einer östlichen Strömung wird feuchte Warmluft herangeführt und sorgt für wechselhaftes Wetter in Hessen.

WIND:
Heute können ab den Mittagsstunden im Norden einzelne WINDBÖEN um 55 km/h aus östlichen Richtungen auftreten.

GEWITTER:
Am Nachmittag und am Abend sind einzelne GEWITTER mit STARKREGEN um 15 Liter pro Quadratmeter innerhalb kurzer Zeit möglich.

Zum Abend lässt der Wind deutlich nach und letzte Gewitter ziehen ab, sodass nachfolgend bis Freitagvormittag keine warnrelevanten Wetterereignisse erwartet werden.

Vorhersage – morgen:

Am Freitag ist es wechselnd bewölkt, wobei sich ab den Mittagsstunden vermehrt Schauer bilden. Dabei sind dann auch einzelne Gewitter möglich. Die Höchsttemperatur erreicht 20 bis 23 Grad, im Bergland 16 bis 19 Grad. Dabei weht ein mäßiger, in Schauer- und Gewitternähe stark böig auffrischender Wind aus Nord.

In der Nacht zum Samstag ziehen die Niederschläge allmählich nach Südosten ab und die Bewölkung lockert gebietsweise auf. Die Temperatur geht auf Werte zwischen 9 und 6 Grad, in höheren Lagen bis auf 3 Grad zurück.

© DWD