Wegen notwendiger Reparaturarbeiten am Leitungsnetz muss das Wasser in der Innenstadt abgestellt werden.

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -WIESBADEN – Weil in der Bahnhofstraße Ecke Matthias-Claudius-Straße ein Schieberkreuz ausgetauscht wird muss das Trinkwasser in Teilen der Innenstadt während der Arbeiten abgestellt werden. Die Unterbrechung findet in der Nacht vom kommenden Freitag auf Samstag (24. auf 25. Juli) zwischen 24 Uhr und voraussichtlich 10 Uhr morgens statt.

Betroffen sind folgende Straßen: Adelheidstraße 2 – 49, Adolfsallee 1 – 57, Adolfsstraße 3 – 16, Albrechtstraße 3 – 16, Bahnhofstraße 18 – 69, Biebricher Allee 1 + 3, Gerichtsstraße 1 – 7, Geschwister-Stock-Platz 1, Herrngartenstraße 1 – 19, Kaiser-Friedrich-Ring 96, Kronprinzenstraße 14 – 28, Matthias-Claudius-Straße 13 – 18, Moritzstraße 1 – 56, Rheinbahnstraße 2 – 5, Rheinstraße 22 – 48, Schlichterstraße 3 – 18, Untere Albrechtstraße 2 – 17 und die Untere Matthias-Claudius-Straße 1 – 12. (im Anhang der Planauszug)

Wer während der Nachtstunden Wasser benötigt, sollte sich vorab entsprechende Mengen abfüllen. Zusätzlich werden vier Standrohre als Notversorgung aufgebaut.

Im Anschluss an die Arbeiten kann es trotz sorgfältiger Rohrnetzspülung zu Trübungen und bräunlichen Verfärbungen des Wassers in der Hausinstallation kommen, die jedoch gesundheitlich unbedenklich sind und durch etwas längeres Laufenlassen der Wasserhähne ausgespült werden können.

ESWE Versorgung entschuldigt sich für etwaige Unannehmlichkeiten und dankt für das Verständnis.

***
ESWE Versorgungs AG
Konradinerallee 25, 65189 Wiesbaden