Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Die U.S. Army Garnison Wiesbaden teilt mit, dass sie dieses Jahr keine Halloween Aktivitäten und kein „Trick-or-Treating“ in den Housing Areas Aukamm Housing und Crestview Housing durchführen wird. Grund dafür sind die erforderlichen Auflagen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus.

Beide Wohngebiete sind jedes Jahr an Halloween stark besuchte Orte für amerikanische und deutsche Kinder, und obwohl die Garnisonsleitung solch große Begeisterung und Anerkennung dieser amerikanischen Tradition sehr schätzt, steht das Wohl der Familien der Housing Areas sowie das Wohl der Besucher an erster Stelle.

Der Zugang sowie die Zu- und Ausfahrt der Wohngebiete Aukamm Housing und Crestview Housing werden am 31. Oktober am Abend geschlossen sein. Ausgenommen von dieser Regelung sind die Anwohner der jeweiligen Housing Area. Der Verkehr wird während dieser Zeit umgeleitet. Im unmittelbaren Umfeld der Wohngebiete kann es kurzfristig zu leicht erhöhtem Verkehrsaufkommen kommen. Die Garnison dankt der Bevölkerung im Voraus für ihr Verständnis.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden