Wiesbaden – Angriff mit Pfefferspray in der Mauritiusstraße

Zeit: 04.05.2018, gegen 00.15 Uhr.

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – (ho)Zwei Männer im Alter von 51 und 59 Jahren sind in der vergangenen Nacht Opfer eines Pfeffersprayangriffes geworden. Die beiden Geschädigten gerieten gegen 00.15 Uhr in der Mauritiusstraße in einen Streit mit drei jungen Männern.

Wie es zu dem Streit kam ist derzeit noch unklar. Aus der Gruppe der Jugendlichen heraus wurden die beiden plötzlich mit Reizgas besprüht, wodurch sie leichte Verletzungen erlitten und von der Besatzung eines Rettungswagens versorgt werden mussten. Die Angreifer flüchteten unerkannt und konnten kaum beschrieben werden.

Den Aussagen der Geschädigten zufolge handelte es sich um Personen arabischen Typs mit Vollbärten. Zeugen des Vorfalles, die möglicherweise ergänzende Angaben machen können, werden gebeten, sich mit dem Haus des Jugendrechts in Wiesbaden, unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen