Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – Am Dienstag, 4. Februar, beantwortet Thomas Sauer von „Blickpunkt Auge“ von 14 bis 18 Uhr Fragen zu Augenerkrankungen und deren Behandlungsmethoden in der Musterausstellung „Belle Wi“, Föhrer Straße 74.

Im Rahmen der individuellen Beratung können verschiedene Hilfsmittel ausprobiert werden, zum Beispiel ein Bildschirmlesegerät oder sprachgesteuerte Assistenten. Darüber hinaus hält Thomas Sauer viele Tipps parat, wie ein Smartphone bei nachlassendem Sehvermögen genutzt werden kann. Das kostenfreie Angebot richtet sich sowohl an Interessierte als auch an Betroffene, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Nähere Informationen gibt es bei „Blickpunkt Auge“ unter der Telefonnummer (0611) 34187612, E-Mail t.sauer@blickpunkt-auge.de oder bei der Beratungsstelle für barrierefreies Wohnen, Telefon (0611) 312885, E-Mail Belle-Wi@wiesbaden.de.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden