Wiesbaden – Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B417

6a030718
Verkehrsunfall auf der B417 – Foto: Feuerwehr

Wiesbaden – Bei einem Verkehrsunfall auf der B417 in der Abfahrt Fischzucht wurden am Dienstagnachmittag drei Personen verletzt.

Gegen 15:00 wurde die Feuerwehr Wiesbaden zu einem Verkehrsunfall auf der B 417 gerufen. Die Anrufer meldeten über den Notruf 112 einen Verkehrsunfall mit mehreren PKW, mehreren verletzten Personen. An der Unfallstelle hatten es dann die Einsatzkräfte mit drei verunfallten Fahrzeugen und drei Verletzten zu tun. Vermutlich beim Abbiegen kam es zu einer Kollision wobei ein Fahrzeug in den Gegenverkehr geriet.

Es war keine Person eingeklemmt, alle Insassen konnten die Fahrzeuge selbst verlassen. Die Feuerwehr hat die Unfallstelle abgesichert und auslaufende Betriebsstoffe abgebunden. Der Rettungsdienst übernahm die Betreuung und Behandlung der Patienten. Zwei Personen wurden mittelschwer verletzt eine weitere Person wurde leicht verletzt. Alle drei Personen wurden in die Wiesbadener Kliniken transportiert.

Im Einsatz waren neben der Polizei Wiesbaden der Rettungsdienst mit einem Notarzt, drei Rettungswagen und die Einsatzleitung Rettungsdienst sowie die Feuerwehr Wiesbaden mit drei Einsatzfahrzeugen. Der Verkehr war für die Dauer der Einsatzmaßnahmen unterbrochen.

Herausgeber / Ansprechpartner:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden