Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – Essen und Trinken: Das Grünflächenamt informiert, dass ab Donnerstag, 14. Oktober, Wildfleisch aus dem Stadtwald auch in der Revierförsterei Rambach, Kellerskopfweg 3, erworben werden kann.

Teilstücke vom Reh sowie Wildbratwürstchen und Käse-Debreziner sind vorrätig.

Öffnungszeiten: Donnerstags, jeweils von 16 bis 18 Uhr. Der Verkauf erfolgt ausschließlich mit EC- Karte unter Beachtung der zurzeit geltenden Corona- Vorgaben (FFP2-Maske oder OP-Maske, Abstand, Desinfektion sämtlicher Gegenstände).

Wildfleisch enthält leicht verdauliches Eiweiß und zeichnet sich durch einen geringen Fettanteil aus, es ist frei von Medikamentenrückständen und Mastfutterzusätzen.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden