Wiesbaden – Feuer in Dachgeschosswohnung im Ortsteil Biebrich

Heimrauchmelder und aufmerksame Mitbürger verhindern größeren Schaden.

feuerwehr-aktuellWiesbaden – Die Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehr sowie der Rettungsdienst wurden durch Heimrauchmelder und aufmerksame Mitbürger zu einem Brand in einem Mehrfamilienwohnhaus in Wiesbaden-Biebrich alarmiert.

Aus unbekannter Ursache brannten Gegenstände und Küchenmobiliar im Dachgeschoss einer Wohnung. Durch den schnellen Einsatz eines Trupps unter Atemschutz konnte der Brand schnell mit Wasser gelöscht werden.

Um eine Rauchausbreitung zu verhindern wurde ein Rauchschutzvorhang eingesetzt. Zur Belüftung des Treppenhauses und der Wohnung kam ein Hochleistungslüfter zum Einsatz. Die Polizei übernahm die Ermittlungen.

Herausgeber / Ansprechpartner:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden