Wiesbaden – Feuer in Hochhaus in Dotzheim

feuerwehr-aktuellWiesbaden – Am frühen Abend des 28.10.2019 kam es zu einem Brandereignis im 7. Obergeschoss eines Hochhauses.

Die Feuerwehr Wiesbaden wurde gegen 17:20 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus in Wiesbaden Dotzheim alarmiert. Aufgrund der Anzahl der Notrufe wurden die Feuerwache 1 und 3 der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Dotzheim zur Einsatzstelle alarmiert.

Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr Wiesbaden waren eine Vielzahl der Bewohner bereits vor dem Gebäude und bestätigten eine Verrauchung im 7. Obergeschoss. Die sofort eingeleiteten Erkundungsmaßnahmen bestätigen einen massiven Rauch in den Obergeschossen.

Parallel zu den Erkundungsmaßnahmen wurde ein Löschangriff über die brandschutztechnischen Einrichtungen des Gebäudes eingeleitet. Im Bereich der Brandwohnung wurde eine Person angetroffen, die im Laufe des Einsatzes zur medizinischen Kontrolle ins Krankenhaus gebracht wurde. Gegen 17:40 Uhr wurde von dem eingesetzten Angriffstrupp die Meldung „Feuer unter Kontrolle, Nachlöscharbeiten“ abgesetzt.

Weitere Trupps unter Atemschutz überprüften alle Wohnungen im Bereich oberhalb der Brandwohnung. Durch umfangreiche Belüftungsmaßnahmen wurden die beiden Treppenräume, die beiden Aufzugsschächte und die Etagen bis 18:30 Uhr entraucht, sodass die Bewohner wieder in Ihre Wohnungen konnten.

Insgesamt waren 35 Einsatzkräfte von Berufs-und Freiwilliger Feuerwehr, 2 Rettungswagen, 1 Notarztwagen und die Polizei an der Einsatzstelle

Herausgeber / Ansprechpartner:
Feuerwehr Wiesbaden
Berufsfeuerwehr
Postfach: 39 20
65029 Wiesbaden