Wiesbaden – „Filmklassiker am Nachmittag“ mit dem Seniorenbeirat: „Rose Bernd“ am Mittwoch, 2. September

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Der Seniorenbeirat in der Landeshauptstadt Wiesbaden lädt in Kooperation mit der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung zum „Filmklassiker am Nachmittag“ ein. Am Mittwoch, 2. September, 15.30 Uhr, wird im Murnau-Filmtheater, Murnaustraße 6, der Film „Rose Bernd“ gezeigt. Die Filmwissenschaftlerin Marie Dudzik führt in den Film ein.

Der Eintritt beträgt für alle Altersklassen fünf Euro. Die beigefügten Hygieneregeln sind einzuhalten. Eine Reservierung beim Murnau-Filmtheater ist erforderlich: Telefon (0611) 9770841 (montags bis freitags von 10 bis 12 Uhr), E-Mail filmtheater@murnau-stiftung.de; Interessierte können das Ticket auch bequem online vorab unter www.murnau-stiftung.de/filmtheater kaufen.

Zum Film: Die Gerhart Hauptmann-Adaption erzählt von der jungen Magd Rose, die aus Schlesien geflüchtet ist und nun auf einem Hof im Westen für den Gutsherrn Flamm arbeitet. Als sie nach einer Affäre mit ihrem Arbeitgeber schwanger wird, überschlagen sich die Ereignisse. Von einem ehemaligen Verehrer wird sie erpresst und auch von ihrem frommen Vater kann sie keine Hilfe erwarten. „Die Gestalt der ‚Rose Bernd‘ im Film, die in ihrer Charakteristik dem Werk Gerhart Hauptmanns verpflichtet ist, hätte keine bessere Interpretin als Maria Schell finden können. Es ist eine Gestalt von menschlicher Tiefe und Vielschichtigkeit. Leidenschaftliche Lebensfreude und triebhafte Sinnlichkeit stehen neben kindlicher Naivität, gemüthafter Wärme und der Fähigkeit zu fraulicher, mütterlicher Liebe.“ (Nassauer Bote).

+++


Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden