Wiesbaden – Gesellschaft: Zahlreiche Briten werden deutsche Staatsbürger

Seit dem der Brexit in aller Munde ist, haben auch in Wiesbaden zahlreiche Briten einen Antrag auf Einbürgerung gestellt.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – „Seit 2016 wurden insgesamt 206 Briten eingebürgert und haben sich damit nicht nur zu Wiesbaden, sondern auch zur EU bekannt“, berichtet Christoph Manjura. Durch die Einbürgerung konnten sich zahlreiche Personen die doppelte Staatsbürgerschaft sichern. Die gestiegene Zahl an Einbürgerungen hat sich auch auf den Einbürgerungsfeiern im Rathaus deutlich bemerkbar gemacht.

Mit vielen führte Integrationsdezernent Manjura im Anschluss persönliche Gespräche. In diesen berichteten ihm Engländer und Schotten unisono, dass die Einbürgerung vor allem aus Verbundenheit mit Wiesbaden als ihrem neuen Zuhause erfolgt ist. Gleichzeitig zeigte sich aber auch die spürbare Enttäuschungen über die Spaltung der britischen Gesellschaft und die Abkehr vom Gedanken der europäischen Integration, die durch das Brexit-Votum forciert wurden.

Wer einen Einbürgerungsantrag stellen möchte, kann sich an das Amt für Zuwanderung und Integration wenden: amt-fuer-zuwanderung-und-integration@wiesbaden.de.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden