Wiesbaden – Hinweis zu den Öffnungszeiten der Wiesbadener Bäder an Christi Himmelfahrt

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Die Wiesbadener Thermal-, Frei- und Hallenbäder sind auch an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 10. Mai, geöffnet und bieten Schwimmspaß und Erholung für die ganze Familie.

Das Hallenbad Kostheim, Waldhofstraße 11, ist am Feiertag von 9 bis 17 Uhr geöffnet, die Sauna bleibt allerdings geschlossen.

Das zentral gelegene Erlebnisbad Kleinfeldchen bietet für die ganze Familie ein großes Sport- und Spielangebot. Das Hallenbad ist von 8 bis 18 Uhr und das Freibad von 8 bis 20 Uhr geöffnet – mehr Wetterunabhängigkeit geht nicht.

Das Freizeitbad Mainzer Straße, Mainzer Straße 144, ist mit seinem 50 Meter langen Großbecken und dem 7,50 Meter hohen Sprungturm Wiesbadens sportlichstes Familienbad. Junge Wasserfreunde können im Kleinkindbecken mit Rutsche und Fontänen ganz entspannt ihre ersten Schwimmversuche machen.

Wer keine Lust zum Schwimmen hat, darf sich vor den Massagedüsen des Warmbadbeckens oder außerhalb des Wassers in der Dampfgrotte und der weitläufigen Saunalandschaft mit attraktivem Außenbereich entspannen. Geöffnet ist hier am Donnerstag von 10 bis 18 Uhr.

Das Schwimmerbecken im Opelbad, Neroberg 2, wird zwar derzeit renoviert; wer aber einfach nur den atemberaubenden Blick über die Dächer der Stadt genießen möchte, kann von 10 bis 16 Uhr die Liegewiese nutzen und sich beim Gastronomiebetrieb Wagner mit Essen und Getränken versorgen.

Sauna-Vergnügen, Entspannung und Wellness bieten die Kaiser-Friedrich-Therme, Langgasse 38-40, und das Thermalbad Aukammtal, Leibnizstraße 7, am Feiertag zu den üblichen Öffnungszeiten.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.wiesbaden.de/mattiaqua.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden