Wiesbaden, Kellerskopf, 21.11.2019, 15:00 Uhr.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – (me) Am Donnerstagnachmittag eskalierte am Kellerskopf in Wiesbaden ein Streit unter Hundehaltern, wobei ein 55-jähriger Hundebesitzer mit Reizstoff besprüht wurde.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 55-Jährige in Begleitung einer 49-jährigen Frau mit dem Hund unterwegs, als es aus bisher unbekannten Gründen zu einer verbalen Auseinandersetzung mit zwei weiblichen Personen kam, die ebenfalls mit einem Hund unterwegs waren.

Im Laufe der Auseinandersetzung wurde der 55-Jährige mit Reizstoff besprüht. Die beiden weiblichen Personen setzten dann ihren Weg fort und konnten wie folgt beschrieben werden: Beide Frauen hatten blonde Haare. Eine Frau war etwa 50 Jahre alt und ca. 165 cm groß.

Dabei trug sie eine Jeans mit einer dunklen Jacke. Die andere Frau war etwa 35 – 40 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Die Ermittlungsgruppe des 4. Polizeireviers hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer (0611) 345 – 2440 zu melden.

Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen