Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Aktuelle Info: Auch in diesem Jahr gibt es wieder Weihnachtsbäume aus dem Stadtwald: Am Samstag, 12. Dezember, können sie zwischen 11 und 15 Uhr in Heßloch geschlagen werden; der Weg ist vom Friedhof kommend ausgeschildert.

Die Bäume stammen aus umweltfreundlicher Waldwirtschaft und sind FSC- und Naturland-zertifiziert. Verkauft werden Nordmanntannen in einer Größe zwischen einem und zwei Metern. „Es gibt für den Umweltschutz nichts Besseres als den Kauf regionaler Produkte. Die Bäume haben keine langen Transportwege hinter sich und sind nicht zu überbieten, was die Frische angeht“, erklärt der auch für den Wald zuständige Umwelt- und Grünflächendezernent Andreas Kowol. „Auch ich hole meinen Baum aus dem Stadtwald.“

Auf das leibliche Wohl muss in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie leider verzichtet werden. Nach Möglichkeit sollten eigene Sägen mitgebracht werden; es werden jedoch vor Ort einige zur Verfügung gestellt, die auch desinfiziert werden. Die Kundinnen und Kunden werden gebeten, beim Betreten der Flächen und Aussuchen der Bäume einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Das Team vom Stadtwald freut sich über bargeldlose Zahlung, die bei diesem Termin ermöglicht wird. „Besonders für Familien mit Kindern ist dies sicherlich ein ganz besonderes Erlebnis, und ich würde mich freuen, wenn viele Wiesbadenerinnen und Wiesbadener dieses Angebot annehmen“, so Kowol.

Fragen beantwortet das Team des Stadtwaldes im Langendellschlag/Kohlheck unter Telefon (0611) 23608513.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden