Wiesbaden – Informationsveranstaltung: Modernisierung und barrierefreier Ausbau der Verkehrsstation Kastel

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – Informationsveranstaltung: Die DB Station&Service AG plant als Vorhabenträger gemäß Rahmenvereinbarung Hessen gemeinsam mit dem Aufgabenträger RMV, der Stadt Wiesbaden und dem Land Hessen die Modernisierung und den barrierefreien Ausbau der Verkehrsstation Mainz-Kastel.

Vor dem Antrag auf eine planungsrechtliche Entscheidung beim Eisenbahn-Bundesamt wird eine frühe Öffentlichkeitsbeteiligung durchgeführt. Die frühe Öffentlichkeitsbeteiligung besteht aus der öffentlichen Auslage von Planunterlagen und einer Informationsveranstaltung. Die Informationsveranstaltung findet am Montag, 30. September, um 18 Uhr im großen Saal des Bürgerhauses Kastel, Zehnthofstraße 41, statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, die Planunterlagen einzusehen und an der Informationsveranstaltung teilzunehmen.

Bestandteil des Projektes sind der Neubau zweier Aufzugsanlagen, der Einbau eines taktilen Leitsystems, die Aufwertung der Personenunterführung, die Erweiterung der B&R-Anlage und die teilweise Erneuerung der Bahnsteigausstattung. Durch den Einbau der Aufzugsanlage am Hausbahnsteig und am Mittelbahnsteig werden zukünftig beide Bahnsteige barrierefrei erreichbar sein. Die Bauausführung findet 2022 statt und dauert rund sechs Monate.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden