Wiesbaden – Mit Reizstoff im MC Donald´s in der Kirchgasse gesprüht

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – Am frühen Donnerstagabend gegen 19.20 Uhr kam es im Schnellrestaurant MC Donald´s in der Kirchgasse in Wiesbaden zu einer verbalen Streitigkeit zwischen 2 Jugendlichen und einer 4-köpfigen Gruppe.

Die beiden Jugendlichen verließen zunächst das Restaurant, kehrten aber nach 10 Minuten mit Unterstützung von 3 – 4 weiteren Jugendlichen zurück und sprühten mit Pfefferspray in die Gruppe der Geschädigten. Anschließend flüchteten sie aus dem Restaurant in unbekannte Richtung. Die Geschädigten im Alter von 17 – 22 Jahre mussten vor Ort ambulant durch einen RTW versorgt werden.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben:

15-16 Jahre alt, 160-165 cm groß, etwas dicklich, dunkelgrüne Sweatjacke mit Kapuze, darüber eine Winterjacke.

Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-2140 zu melden.

Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen