Wiesbaden – Neue Plakate auf den Müllfahrzeugen

Plakate auf Müllfahrzeugen - Bild: Stadt Wiesbaden
Plakate auf Müllfahrzeugen – Bild: Stadt Wiesbaden

Wiesbaden – Die Entsorgungsbetriebe der Landeshauptstadt Wiesbaden (ELW) sind seit vielen Jahren ein qualifizierter Ausbildungsbetrieb in Wiesbaden und für die Region. Seit Juli werben nun auch alle Fahrzeuge der Müllabfuhr mit großen Porträts echter ELW-Azubis und den Schlagworten „Technikfreak“ und „Outdoorfreund“ für die Ausbildungsberufe, die der Eigenbetrieb anbietet.

„Wir haben uns dafür entschieden, diesmal das Thema Ausbildung und nicht wie bei vielen anderen Kampagnen die Themen Abfälle und Entsorgung auf Müllwagen zu bringen“, sagt Betriebsleiter Markus Patsch, „da es gerade für die Ausbildung zur Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft und für die Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik seit Jahren immer weniger Bewerber gibt.“

Die Plakatkampagne auf den Müllfahrzeugen ist kombiniert mit einem neuen Ausbildungsportal unter www.elw.de, Flyern, Messedisplays und Spots bei planet radio und Hit Radio FFH. „Vielleicht liegt das geringe Interesse an den beiden Ausbildungsberufen ja auch an den langen, irgendwie ziemlich uncool klingenden Namen“, meint Birgit Theuerkauf von der ELW-Unternehmenskommunikation.

„Denn fragt man unsere Auszubildenden, hört man nur Positives, und etliche waren sofort bereit, überlebensgroß mit Ihrem Gesicht für die Ausbildung bei den ELW zu werben. Deshalb fanden wir es an der Zeit, die Vorstellung der Ausbildungsberufe mit den Schlagworten interessanter zu machen und im Portal das Spannende an den Berufen mehr in den Mittelpunkt zu stellen.“

+++


Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schloßplatz 6
65183 Wiesbaden