Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – In einer ersten Reaktion auf die Beschlüsse von Bund und Ländern zur Bekämpfung der Corona-Pandemie haben Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und Bürgermeister Dr. Oliver Franz die konsequente Umsetzung der Maßnahmen angekündigt. Der Verwaltungsstab wird sich unverzüglich, sobald die entsprechenden Verordnungen des Landes bekannt sind, mit deren Umsetzung für Wiesbaden befassen. Voraussichtlich tagt der Stab Montagabend.

Mende und Franz riefen dazu auf, sich auch in der Zeit bis zum Beginn des so genannten Lockdowns verantwortlich zu verhalten. „Die Lücke bis dahin sollte niemanden verleiten, die gebotenen Regeln zu missachten und sich und andere zu gefährden. Verhalten Sie sich auch bis zum Inkrafttreten der Lockdowns vorsichtig, zurückhaltend und verantwortlich.“

Mende und Franz äußerten Verständnis für das Vorgehen von Bund und Ländern. „Die bisherigen Maßnahmen haben keinen ausreichenden Erfolg gebracht. Es gilt weiter, Infektionen zu vermeiden und Leben zu retten. Deshalb sind diese schmerzhaften Entscheidungen jetzt notwendig. Unser herzlicher Dank gilt den Beschäftigten im Gesundheitswesen, die weit über die Belastungsgrenzen hinaus gefordert sind.“

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden